Student und Arbeitsmarkt
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Futury
Student Driven Consulting / Gründerplattform

MINT WIWI SOWI GEWI
++ ++ ++ ++

Die Gründungs- und Innovationsplattform Futury wurde 2015 in Frankfurt gegründet. Gemeinsam mit Unternehmenspartnern – dazu gehören zum Beispiel der FC Bayern München, die Allianz Deutschland, Schaeffler, aber auch die Deutsche Bank oder Bain & Company – führen wir Gründungs- und Innovationsprojekte durch. Dabei können Ausgründungen neuer Geschäftsmodelle ebenso im Vordergrund stehen wie eher nach „innen“ gerichtete Innovations­projekte.

Futury beginnt mit der Innovationsfragestellung des Unternehmenspartners, überführt diese in eine Projektform und schreibt diese Projekte an Universitäten in ganz Deutschland und am „Gründermarkt“ aus. Dabei rekrutieren wir Studierende und Absolventen, die sich der Innovationsfragestellung mit eigenen Ideen und Konzepten widmen, selektieren diese gemeinsam mit dem Unternehmen und nehmen sie in Teams in unsere Projekte auf. Während der Projektphase in der „Futury Founders/Innovators Academy“ durchlaufen die Teams ein strukturiertes, dreimonatiges Gründungs- und Innovationsprogramm, das sie vom ersten Konzept bis zum finalen Business Case bringt. Dabei werden die Teams, neben fachlichen und technischen Workshops, vor allem auch durch erfahrene Mentoren gecoacht. So stellen wir sicher, dass die Teams nicht nur über die fachlichen Qualifikationen verfügen, sondern auch persönlich alle Voraussetzungen mitbringen, um Innovation nachhaltig zu gestalten.

Im Rahmen der Initiative „The Mission“ werden in drei Jahren insgesamt zwölf Zukunftsthemen angegangen. Zu den Themengebieten gehören Banking, Mobilität, neue Arbeitswelten oder die Stadt der Zukunft. Alle Ideen werden auf Grundlage der 17 Nachhaltigkeitsziele der UN ausgewählt und an diesen gemessen – Nachhaltigkeit steht im Fokus. Die Teams werden durch ein umfassendes Curriculum aus Workshops und Coachings im Programm begleitet und arbeiten eng mit den jeweiligen Unternehmenspartnern zusammen.

Downloads

Verantwortlich für den Inhalt: Dr. Stephan Pflaum


Servicebereich